Konzerte

Konzertprogramm in der Stiftskirche 2017:

Dienstag, 4. April, 19.00 Uhr
Passionskonzert mit dem
Winchester College Chapel Choir/GB

Organist: Jamal Sutton

Leitung: Malcolm Archer

 Winchester, im Süden Englands gelegen, kann auf eine sehr lange Historie zurückblicken. So war sie im Jahr 828 die erste Hauptstadt Englands und hat die zweitälteste Kathedrale Europas. Das Winchester College wurde von William of Wykeham, Bischof von Winchester, im Jahre 1382 gegründet. Gleich zu Beginn hatte er einen Kapellchor ins Leben gerufen, der damals aus 16 Knaben bestand, die zu den Gottesdiensten sangen. Der „Winchester College Chapel Choir“ blickt somit auf mehr als 600 Jahre Geschichte zurück und hat sich in heutigen Zeiten als Institution für exzellente Kirchenmusik etabliert. Neben den wöchentlich stattfindenden Gottesdiensten, nimmt der Kapellchor CDs auf, veranstaltet Konzerte und begibt sich auf internationale Musikreisen.

Eintritt frei,
Spenden für die Sanierung des Hochzeitsportals an unserer Stiftskirche erbeten

*

Dienstag, 18. April, 19.00 Uhr
Benefizkonzert mit den Citrus Singers
aus Kalifornien/USA

Leitung: Douglas Austin, Martin Green, Bruce Langford

Das 1915 gegründete Citrus College liegt im kalifornischen Glendora, nur 25 Meilen von Los Angeles entfernt. Es zählt zu den ältesten Community Colleges in Kalifornien. Die weltbekannten, allerorts beliebten Citrus Singers des Citrus College haben zahlreiche Chorwettbewerbe gewonnen. Diese Erfolge sorgte bei dem 1968 gegründeten Chor für einen stetigen Zustrom an hochtalentiertem Nachwuchs aus dem ganzen Land. Douglas Austin legt Wert auf anhaltende Qualität bei den Citrus Singers sowie auf die hervorragenden akademischen Leistungen, das bürgerliche Engagement und die Professionalität der Chormitglieder. Viele Citrus Singers machen später als Interpreten, Dirigenten, Musikpädagogen und Experten in der Musikbranche Karriere. Konzerttourneen führten den Chor in viele Länder, u. a. Frankreich, Italien, Österreich, ehem. Jugoslawien, der ehem. Tschechoslowakei, Ungarn, Japan, Spanien, Dänemark, Schweden, Norwegen, Deutschland, Brasilien, Großbritannien und nun auch nach Römhild.

Eintritt frei,

Spenden für die Sanierung des Hochzeitsportals an unserer Stiftskirche erbeten

*

Sonntag, 21. Mai, 18.00 Uhr in der Kirche zum Kripplein Jesu in Sülzdorf

Konzert mit dem Gospelchor Meiningen

Leitung: Ilona Schimoneck

Der 1993 gegründete Chor begeistert mit traditioneller Gospelmusik, christlichen Popsongs und afrikanischen Gospels seine Zuhörer. Die ca. 30 Sängerinnen und Sänger nehmen die Zuhörer mit den lebensfrohen, mitreißenden Liedern mit in die Welt der christlichen Musik. Unterstützt werden sie dabei durch Gitarre, Bass und Keyboard der choreigenen Band. Die Moderation der Chorleiterin lässt die Zuhörer auch an den Inhalten teilhaben. Nach ihren Auftritten im MDR-Fernsehgottesdienst, Miltenberg und verschiedenen Orten des Lankreises Schmalkalden-Meiningen freuen wir uns über die Zusage, in Sülzdorf ein Konzert zu gestalten!

Eintritt frei, Spenden erbeten

*

Samstag, 10. Juni, 19.00 Uhr
Sovnakaj pe tschar (Gold auf dem Gras)

Zigeunermusik aus Russland

mit ZARIZA GITARA

Valeriya Shishkova – Gesang
Sascha Skripka – Violine
Oleg Matrosow – Gesang, Gitarre

Zariza Gitara spielt Zigeunermusik aus Russland, dem Land, in dem seit Jahrhunderten das fahrende Volk unterwegs ist. Mit den Zigeunern ziehen ihre Lieder und Tänze, in denen Liebe und Leid, Tanz und Überleben, wärmende Sonne und schneidende Winde so dicht beieinander liegen. Temperamentvoll und leidenschaftlich musizieren die russische Sängerin mit ihren ukrainischen Instrumentalisten. Die Weisen, die ausschließlich aus russischen Zigeunerliedern bestehen, wirken so alt, wie die Reisen dieses Volkes und doch so frisch, wie jeder neue Aufbruch. Zariza Gitara spielen ihre Lieder so ausdrucksstark und lebensfroh, als säßen sie am Lagerfeuer, während die Mädchen in bunte, wehende Stoffe gehüllt um die Hörer herumtanzen.
Eintritt 12,00 €, ermäßigt für Schüler, Studenten und ALG II Bezieher

*

Sonntag, 13. August, 18.00 Uhr
Konzert mit dem Klarinettenquartett Berlin

Das Klarinettenquartett Berlin, gegründet 2013, ist ein junges Kammermusik-Ensemble aus Berlin. Unsere Mitglieder sind Anne Frank, Chris Gutmann, Gabriel Seifert und Björn Kunze. Eine Es-Klarinette, zwei B-Klarinetten (oder drei B-Klarinetten) und eine Bassklarinette – in dieser Besetzung interpretieren wir Werke von Bach bis Morricone, mit einer Bandbreite vom 17. bis zum 21. Jahrhundert. Wir lieben den Klang der Klarinette. Lassen auch Sie sich von unserem ungewöhnlichen Quartett bei unserer Konzerttour durch Südthüringen, der Heimat einer unserer Mitspielerinnen, begeistern.

Eintritt frei, Spenden erbeten

*

Sonntag, 10. September, 18.00 Uhr
– GAUDENS IN DOMINO –
Eine musikalische Zeitreise durch die Jahrhunderte

mit Klara vom Querenberg (Sabine Lindner, Erfurt)
Gesang; Harfen; Laute; Organetto; Glockenspiel, Flöten, Hackbrett, Drehleier

Die Konzertbesucher werden nach Abschluss des Römhilder Mittelaltermarktes zu einer akustischen Reise durch die Musikwelten vergangener Jahrhunderte und verschiedener Länder eingeladen. Sie beginnt bei den Barden Irlands und in der Bretagne. Es erklingen Balladen zur Keltischen Harfe, die von Feen und Elfen, Liebe und Sehnsucht berichten und die Schönheit der grünen Inseln vorm geistigen Auge entstehen lassen. Der Weg führt in das mittelalterliche Italien bis hin nach Spanien zum Jakobsweg. Auch den Minnesängern auf der Wartburg ist eine Station gewidmet. Schließlich führt die Reise an den Rhein zur großen Heiligen und Kirchenlehrerin Hildegard von Bingen. Die Musikstücke werden umrahmt von Texten zu ihrer Entstehung und Geschichten aus mehreren Jahrhunderten. Sabine Lindner beschäftigt sich seit 15 Jahren mit der Aufführungspraxis der frühen Musik in Konzerten, Vorträgen und Workshops. Sie studierte Musik des Mittelalters und Gregorianik an der Folkwang – Universität der Künste in Essen.
Eintritt frei, Spenden erbeten

*

Dienstag, 24. Oktober, 19.00 Uhr
Benefizkonzert mit The choristers of All Saints‘ Church, Marlow/GB

Director of Music: Martin Seymour
Organist: Rhidian Jones

Marlow ist eine wunderschöne Stadt westlich von London an der Themse in England. Die Kirche wurde im 13. Jahrhundert am Ufer des Flusses erbaut. Ein Jungen- und Mädchenchor singt gemeinsam mit Männern jeden Sonntag im Gottesdienst. Fast sechzig Mädchen und Jungen in den Chören erhalten dadurch ein musikalisches Training für das Leben. Sie waren schon auf Konzerttour in Paris und Budapest und freuen sich, im Herbst in Thüringen zu sein.
Auf dem Programm stehen sakrale Werke von Byrd, Tallis, Haydn, Händel, Bach und Howells.

Eintritt frei,
Spenden für die Sanierung des Hochzeitsportals an unserer Stiftskirche erbeten

*

  1. Advent, 3. Dezember, 16.00 Uhr
Konzert mit den Blasebälgern Römhild und Sven Rußwurm

Die „Blasebälger“ sind ein Quintett – Ensemble des Kinder – und Jugendmusikvereins Römhild, der im Jahre 1998 gegründet wurde. Dem Quintett liegt der Spaß und die Freude an der Musik besonders am Herzen. In den vergangenen Jahren konnten wir ein großes Repertoire erarbeiten, welches von konzertanter Musik aus Barock und Klassik bis hin zu Filmmusik und der gegenwärtigen Musik reicht. Weiterhin werden Musikstücke mit Quartett und Gesang zu hören sein, sowie mit Orgel, an der uns Sven Rußwurm begleiten wird. Abgerundet wird das Progamm mit weihnachtlichen Klängen aus verschiedensten Epochen. Zudem wird Sven Rußwurm an der Orgel sein Können unter Beweis stellen. Wir möchten Sie herzlichst zu unserem Benefizkonzert einladen und mit einem bunten Programm auf die Adventszeit einstimmen.

Eintritt: frei, Spenden erbeten

*

Weihnachtsmusik im Kerzenschein
2. Weihnachtsfeiertag, 26. 12., 16.00 Uhr

Auch in diesem Jahr wird die Kirchgemeinde wieder eine kleine weihnachtliche Musik zur Aufführung bringen. Der Kirchenchor, Bläser und einige Solisten aus unserem Kirchspiel werden für und mit uns singen und musizieren. Das Konzert wendet sich an alle, die die Vielfalt der weihnachtlichen Musik erleben möchten und eine Stunde der Besinnung suchen.
Eintritt: frei, Spenden erbeten

Der Kirchenchor Römhild bei seinem Auftritt zur "Weihnachtsmusik im Kerzenschein" am 2. Weihnachtsfeiertag.

Der Kirchenchor Römhild bei seinem Auftritt zur „Weihnachtsmusik im Kerzenschein“ am 2. Weihnachtsfeiertag. Foto: Wolfgang Swietek